Greenburry Leathergoods verwendet von Anfang an naturbelassenes und sehr hochwertigen Leder. Durch die Top-Qualität der Produkte in Verbindung mit dem individuellen und sehr trendigen Look, fand die Marke schnell zum Erfolg und steht heute für Lifestyle und erstklassiges und zeitloses Design.

Im süddeutschen Kronach, wo sich bis heute der Hauptsitz der Firma befindet, entstehen immer wieder neuen Ideen die sich in einer großen Vielfältigkeit stetig neue Kollektionen widerspiegel, die weltweit erfolgreich vertrieben werden.

 

Die Lederartikel sind durch die hochwertigen Materialien besonders robust und langlebig und überzeugen durch sorgfältige Verarbeitung, liebevolle Details und zeichnen sich durch die ausschließliche Verwendung von naturbelassenem Leder zusammen mit dem strengen ökologischen Konzept der Firma aus und es wird so ein bedeutender Beitrag zum Schutz der Umwelt geleistet.

 

Die Lifestyle-Marke achtet nicht nur bei seinen Produkte auf hohe Qualität und Umweltschutz, sondern auch bei der Herstellung der Waren wird Fairness ganz groß geschrieben.

Die Produktionsstätten sind geprüfte und zertifizierte Betriebe in Indien und Europa. Dort gibt es keine Kinderarbeit und keine soziale Ausbeutung der Mitarbeiter. Greenburry beschäftigt in der Produktion ca. 150 Arbeiter, deren Kinder seitens der Firma mit einem Schulgeld für eine bessere Ausbildung gefördert werden. Zudem gilt für alle angebotenen Greenburry Lederserien der Grundsatz, dass die verwendeten Öle und Wachse biologisch unbedenklich sind. Die Produkte werden ständig auf Schadstoffe geprüft.

 

Produkte von Greenburry stehen für Fairness bei der Produktion und für schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen unserer Erde.